LITEC Fensterdämmzarge - Mehr Licht

Die neue LITEC Fensterdämmzarge von Linzmeier ermöglicht den sicheren und einfachen Einbau von Fenstern in ein Wärmedämmverbundsystem.

Wenn Häuser im Zuge einer Sanierung mit dicken Dämmpaketen versehen werden, rücken Fenster in der Fassade weit nach hinten. Vor allem kleine Formate wirken dann wie Schießscharten, die wegen der Eigenverschattung kaum noch Licht ins Hausinnere lassen. Selbst durch große Fenster kommt deutlich weniger Licht in die Räume als vor der Sanierung.

Nicht nur aus diesem Grund lohnt es sich, Fenster nicht hinter, sondern in der Dämmebene einzubauen: Gleichzeitig verbessert sich dabei auch der Wärmestrom im Anschlussbereich, Wärmebrücken werden zuverlässig vermieden. Der schwäbische Dämmstoffhersteller Linzmeier Bauelemente bietet deshalb jetzt eine einbaufreundliche Lösung für den Einbau von Fenstern in der Dämmebene an.
Die LITEC Fensterdämmzarge besteht aus einem Grundprofil, das rundum mit Dübeln an der bestehenden Wand befestigt wird. Mit diesem Profil wird anschließend ein zum jeweiligen Fenster passendes Aufsteckprofil verschraubt, in dem man das Fenster anschlagen und befestigen kann. Das Aufsteckprofil dient gleichzeitig als Putzträger für die Fensterlaibung.

Die LITEC Fensterdämmzarge ermöglicht den schnellen und sicheren Fenstereinbau auf der Ebene des Wärmedämmverbundsystems mit standardisierten, anwenderfreundlichen Details für die Herstellung der luftdichten Ebene innen und außen.
Die Profile der Zarge bestehen aus dem Recyclingmaterial LINIREC. Dieses Material ist bauaufsichtlich zugelassen, alterungs- und chemikalienbeständig, feuchtigkeitsstabil, baubiologisch und ökologisch unbedenklich. Es lässt sich mit gängigen Holzbearbeitungswerkzeugen bearbeiten und ist resistent gegen Schimmel und Fäulnisbildung.
Linzmeier bietet die Aufsteckprofile in verschiedenen Höhen an, so dass sie sich an Dämmstärken bis 200 mm anpassen lassen. Auch Sonderformate sind auf Anfrage möglich.

Text: Dr. Joachim Mohr, Tübingen

Beitrag als PDF


Weitere Informationen zum Produkt:
LITEC Fensterdämmzarge


Zurück



Hinweis für Pressetexte und Bilder

Rechtliches
Die Verwendung der Bilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung mit inhaltlichen Bezügen zu LINITHERM Dämmsystemen / LITEC Bausystemen / LINIT Paneelen erlaubt.
Die Bilder können zu diesem Zweck vervielfältigt und kostenlos veröffentlicht werden.
Die Bearbeitung der Bilder ist nicht erlaubt. Verkleinerungen oder Vergrößerungen, sowie eine den zentralen Sinn des Bildes nicht entstellende Ausschnittwahl sind zulässig.
Zur Sicherung der uns seitens der Fotografen überlassenen Urheberrechte ist die Bildnutzung nur unter Angabe der Fotoquelle „Linzmeier“ bzw. „Name des Fotografen“ zulässig.

Abdruck kostenlos
Über die Zusendung von Belegexemplaren (gerne auch in digitaler Form) freuen wir uns. Anregungen und Anfragen sind jederzeit willkommen.

Ansprechpartner für Journalisten:
Pressestelle Monika Eher
Telefon 07371/1806-66
Fax 07371/1806-7766
Monika.Eher@Linzmeier.de