LINIT Verbundelemente. Sicher. Farbig. Wärmegedämmt.

Schlanke Konstruktionen von faszinierender Leichtigkeit

Die Anforderungen an die Gebäudehülle werden immer komplexer. Gefordert sind Lösungen mit Blick auf Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Umwelt. Hinzu kommen Gestaltungsfreiheit und gesetzliche Normen und Vorschriften. Mit LINIT Verbundelementen wird eine individuelle Fassadengestaltung, Platz sparende und hocheffiziente Wärmedämmung möglich.

LINIT Verbundelemente weisen einen kombinierten Schichtaufbau auf. Dadurch lassen sich alle erforderlichen Leistungen sowie DIN- und EN-Normen erfüllen. Architekten und Planer können aus unterschiedlichen Deckschichten wählen, z.B. Glas, Metall, Holz, Schichtstoff, Faserzement, Kunststoff. Ein Regenbogen an Farben und verschiedene Oberflächenbehandlungen lassen der Kreativität freien Raum.
Der Dämmkern (ab WLS 008, Stärken 14 bis 240 mm) sorgt für maximale Energieeinsparung bei Heizung und Kühlung. Mit zusätzlichen Funktionsschichten erfüllen die Elemente erhöhte Schalldämmwerte bis 55 dB, Brandschutz bis W90, durchschuss- und durchbruchhemmend. Die verschiedenen Funktionsschichten können auch kombiniert werden.
Bei gleichwertigem Wärmeschutz glänzen LINIT Paneele mit deutlich schlankeren Abmessungen gegenüber konventionellen Baustoffen.

Garantierte Qualität
LINIT Verbundelemente werden unter idealen Bedingungen gefertigt: in beheizten Hallen nach Kundenwunsch, maßgenau und mit Kantenausbildungen passend zur jeweiligen Pfosten-Riegel-Konstruktion. Das bedeutet ein Minimum an Bauzeit vor Ort. Montiert wird ganzjährig, ohne Ausfall durch Schlechtwetterperioden.

Bei jedem Element garantiert Linzmeier für den objektspezifischen, schub- und zugfesten, praxisbewährten Materialverbund. Bei diffusionsoffenen inneren Deckschichten wird zusätzlich eine Dampfsperre eingebaut. Alle Elemente werden durch hochwertige Klebstoffsysteme verbunden, individuell getestet und auf die verwendeten Materialien abgestimmt. Beim Randabschluss bleibt die Wahl zwischen hochwertiger Versiegelung und Folienabdichtung

Fotos: Vitrolux; Olaf Mahlstedt, Hannover; Wolfgang Schwarz, Mayen

Beitrag als PDF


Weitere Informationen zu den verwendeten Produkten:
LINIT - Brüstungs- und Fassadenelemente




Zurück



Hinweis für Pressetexte und Bilder

Rechtliches
Die Verwendung der Bilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung mit inhaltlichen Bezügen zu LINITHERM Dämmsystemen / LITEC Bausystemen / LINIT Paneelen erlaubt.
Die Bilder können zu diesem Zweck vervielfältigt und kostenlos veröffentlicht werden.
Die Bearbeitung der Bilder ist nicht erlaubt. Verkleinerungen oder Vergrößerungen, sowie eine den zentralen Sinn des Bildes nicht entstellende Ausschnittwahl sind zulässig.
Zur Sicherung der uns seitens der Fotografen überlassenen Urheberrechte ist die Bildnutzung nur unter Angabe der Fotoquelle „Linzmeier“ bzw. „Name des Fotografen“ zulässig.

Abdruck kostenlos
Über die Zusendung von Belegexemplaren (gerne auch in digitaler Form) freuen wir uns. Anregungen und Anfragen sind jederzeit willkommen.

Ansprechpartner für Journalisten:
Pressestelle Monika Eher
Telefon 07371/1806-66
Fax 07371/1806-7766
Monika.Eher@Linzmeier.de