Newsletter Linzmeier InfoPUR

InfoPUR 14 - KW 14/2016: Die Themen im Überblick

Und dämmen lohnt sich doch!
Dämmung unter Metall- und Schieferdach
PU-Dämmstoff für Flach- und Kompaktdächer
LINZMEIER auf der Fensterbau Frontale - Wir sagen DANKE
Kompetenzforum Energieeffizienz


Und dämmen lohnt sich doch! Und dämmen lohnt sich doch!

Energieoptimierung rechnet sich teilweise schon nach 5-6 Jahren
Ganz abgesehen von Klimaschutz und Wohnkomfort, die auch wichtige Argumente sind, erweist sich eine Energieoptimierung durch Dämmen unter den richtigen Rahmenbedingungen als lukrative Investition. Noch etwas attraktiver wird die Kostenrechnung, wenn der Bauherr dank einer größeren Dämmstärke einen KfW-Zuschuss beantragen kann. Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) gewährt bei der Dachsanierung eine Fördersumme von 10 Prozent der Gesamtkosten, wenn der U-Wert des Dachs durch die Sanierung auf maximal 0,14/W/(m²K) gesenkt wird. Die Obergrenze der Fördersumme, die nicht zurückgezahlt werden muss, liegt bei maximal 5.000 Euro pro Wohneinheit.

zum Pressebericht


Dämmung unter Metall- und Schieferdach Dämmung unter Metall- und Schieferdach

Optimal bedacht
Mit LINITHERM PAL HW hat der schwäbische Dämmspezialist Linzmeier ein Dämmsystem im Programm, das mit einem effizienten Dämmkern ausgestattet ist und eine sichere Befestigung von Metall- oder Schiefereindeckungen nach den Vorgaben des ZVHD ermöglicht. Die Dämmelemente lassen sich zeitsparend verlegen und sind baubiologisch unbedenklich.

LINITHERM PAL HW besteht aus einem PU-Dämmkern der WLS 023 und ist mit einer 22 mm starken, beschichteten Holzwerkstoffplatte als Deckschicht ausgestattet. Die Holzwerkstoffplatte wird werkseitig aufkaschiert und ermöglicht die sichere Befestigung einer Metall- oder Schiefereindeckung nach den Vorgaben des ZVDH.
Der effiziente Dämmkern von LINITHERM PAL HW erlaubt eine maximale Dämmung bei schlankem Bauteilaufbau. So werden mit Elementdicken von 102 bis 182 mm Platten-U-Werte zwischen 0,25 und 0,14 W/m²K erreicht. Damit ermöglicht das Dämmsystem nicht nur einen sehr guten Wärmeschutz im Winter, sondern auch einen hervorragenden sommerlichen Wärmeschutz.

Schnell und sicher
Als Aufsparrendämmung haben die 2420 x 580 mm großen LINITHERM PAL HW-Dämmelemente nicht nur den Vorteil, dass sie eine homogene, wärmebrückenfreie Dämmschicht bilden, welche die darunter liegende Konstruktion zuverlässig vor Feuchtigkeit schützt. Sie dienen gleichzeitig als zeitsparend und wirtschaftlich zu verlegende, vollflächige Unterkonstruktion für die Dacheindeckung, die an jeder beliebigen Stelle mechanisch auf der Deckschicht befestigt werden kann.
Dank der niedrigen Rohdichte von PU (33 kg/m³) sind die LINITHERM PAL HW-Dämmplatten vergleichsweise leicht, lassen sich also relativ schnell und mit wenig Kraftaufwand aufs Dach bringen. Das geringe Gewicht vergrößert auch den Spielraum für Schneelasten, wo große Spannweiten gefragt sind oder wo bei einer Sanierung die bestehende Dachkonstruktion erhalten werden soll.
Bei der Montage werden die Platten einfach mit dem integrierten Nut-und-Feder-System zusammengesteckt und anschließend mit der Dachkonstruktion verschraubt. Dabei sind sie dank ihrer hohen Druckfestigkeit problemlos begehbar. Als luftdichte Ebene empfiehlt Linzmeier die zum System gehörende L+D-Folie.
Dank der hohen Dämmeffizienz kommen Anwender bei den meisten Projekten mit einer Dämmlage aus. Das reduziert nicht nur den Aufwand für den Transport, sondern auch für den passgenauen Zuschnitt, den man bei LINITHERM PAL HW schnell und präzise mit den üblichen Holzbearbeitungswerkzeugen ausführen kann. Unter dem Strich lassen sich so Personalkosten und Verlegezeiten weiter reduzieren.

Biologie und Ökologie
In Laichingen kam LINITHERM PAL HW auf dem Dach einer Kindertagesstätte zum Einsatz. Dabei war es wichtig, dass PU chemisch inert (reaktionsträge) und frei von toxischen Ausgasungen ist. Auch gesundheitsgefährdende Fasern sind in diesem Dämmstoff nicht enthalten, besteht er doch ausschließlich aus Harzen, die zum Beispiel auch als Bindemittel in biologisch unbedenklichen Baustoffen wie Holzfaserplatten und formaldehydfrei verklebten Holzwerkstoffplatten enthalten sind.
Der Energieaufwand für die Herstellung der LINITHERM-Dämmplatten amortisiert sich laut Ökobilanz des IVPU Stuttgart durch die Energie einsparenden Effekte bereits nach 4 Monaten. Wirtschaftlich amortisiert sich die Dämmaßnahme nach einer Studie des Passivhaus-Instituts nach etwa 5,5 bis 6,5 Jahren.

Foto/Text: Dr. Joachim Mohr, presse für profis, Tübingen



PU-Dämmstoff für Flach- und Kompaktdächer PU-Dämmstoff für Flach- und Kompaktdächer

Effizient & sicher
Mit LINITHERM PGV gibt der schwäbische Dämmspezialist Linzmeier Planern und Verarbeitern einen Dämmstoff an die Hand, der sich unter anderem für die Ausführung besonders schadenresistenter Kompaktdächer eignet. Zu seinen Vorzügen gehören außerdem eine hervorragende Dämmeffizienz und ein geringes Gewicht.

Flachdächer gehören zu den wirtschaftlichsten Dachkonstruktionen, ermöglichen sie doch eine optimale Raumausnutzung und bieten erweiterte Nutzungsmöglichkeiten, etwa in Form einer Dachterrasse. Deshalb sind sie gleichermaßen für den Objekt- wie für den Wohnbau eine interessante Alternative. Zu den Nachteilen eines Flachdachs gehört, dass sich Probleme mit stehendem Wasser und Wassereintritt nie zu 100 Prozent ausschließen lassen. Ein entscheidendes Plus an Sicherheit bieten hier Kompaktdächer, die sich besonders effizient mit einem PU-Dämmstoff wie LINITHERM PGV von Linzmeier ausführen lassen.

Heißbitumenbeständig bis 250° C
LINITHERM PGV wird in Stärken zwischen 20 und 240 mm angeboten, die Platten-U-Werte liegen zwischen 1,21 und passivhaustauglichen 0,11 W/m²K. Der effiziente PU-Dämmkern ermöglicht eine hohe Dämmwirkung bei schlankem Bauteilquerschnitt, wodurch ein hervorragender winterlicher und sommerlicher Wärmeschutz möglich wird.
Beidseitig mit einem Mineralvlies kaschiert, ist der Dämmstoff heißbitumenbeständig und kann kurzfristig Temperaturen bis 250° C ausgesetzt werden. Dies ermöglicht nicht nur das problemlose Aufschweißen von Abdichtungslagen, sondern auch ein bituminöses Abdichtungssystem, bei dem jede Bauteilschicht von der Decke bis zur obersten Abdichtung in Flüssigbitumen eingegossen wird.

Entscheidendes Plus an Sicherheit
Mit einem solchen Kompaktdach lässt sich bei Flachdächern eine extrem hohe Widerstandsfähigkeit und Schadenresistenz erreichen. Da PU temperaturbeständig ist, sind Temperaturbelastungen im Sommer und im Winter kein Problem. PU ist feuchtigkeitsunempfindlich und verrottet nicht. Damit bietet LINITHERM PGV Planern und Verarbeitern ein entscheidendes Plus an Sicherheit – dank seiner Druckfestigkeit auch bei Dächern mit Kiesschüttung, Gründächern oder Dachterrassen.
Als vorteilhaft erweist sich bei ausgereizten Deckenspannweiten oder bei wenig belastbaren Bestandskonstruktionen das geringe Gewicht der PU-Dämmplatten. Es vergrößert den Spielraum bei Schneelasten, erleichtert das Handling der Dämmplatten auf dem Dach und trägt so zu kurzen Montagezeiten bei – angesichts des allgemeinen Zeitdrucks ein gern gesehener Nebeneffekt.

Ökologische Vorteile
Ökologisch punktet LINITHERM PGV damit, dass PU-Dämmstoffe chemisch inert (reaktionsträge), geruchsneutral und frei von toxischen Ausgasungen sind. Außerdem enthalten sie keine gesundheitsgefährdenden Fasern. Der Energieaufwand für ihre Herstellung amortisiert sich laut Ökobilanz des IVPU Stuttgart durch die Energie einsparenden Effekte bereits nach vier Monaten. Wirtschaftlich amortisiert sich die Dämmmaßnahme nach einer Studie des Passivhaus-Instituts nach etwa 5,5 bis 6,5 Jahren.


LINZMEIER auf der Fensterbau Frontale vom 16. - 19. März 2016 LINZMEIER auf der Fensterbau Frontale
- Wir sagen DANKE


Das Fachmesse-Doppel Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk schloss am Samstag, 19. März 2016, mit einem Besucherrekord seine Pforten. Danke, dass Sie unseren Messestand besucht haben und sich die Zeit für ein Gespräch mit uns genommen haben. Unsere Mitarbeiter arbeiten nun auf Hochtouren, damit Sie schnellstens die gewünschten Informationen erhalten.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an, unsere Fachberater kommen auch gerne zu Ihnen.

Fachberatersuche

Kompetenzforum Energieeffizienz Kompetenzforum Energieeffizienz

Linzmeier lädt Architekten und Planer auch in diesem Jahr zum „Kompetenzforum Energieeffizienz“ ein. Die Vorträge finden jeweils nachmittags an exklusiven bzw. historischen Tagungszentren statt. Wegen der hohen Nachfrage werden fünf Termine im Frühjahr angeboten sowie sechs weitere Termine im Herbst. Das beliebte Forum findet im April 2016 in Kerpen, Essenbach, Speyer, Dresden und Königshofen/Th. statt. Die Veranstaltungsorte für die Herbsttermine werden rechtzeitig veröffentlicht.

Alle Veranstaltungen im Überblick

Immer top informiert, LINZMEIER Bauelemente GmbH auf Facebook Immer top informiert, LINZMEIER Bauelemente GmbH auf Facebook

Wir zeigen Ihnen interessante Einblicke hinter die Kulissen, bieten Informationen rund um Dämmung und Energie sparen, spannende Baureportagen, Veranstaltungstipps und Gewinnspiele.
Werden Sie Fan und tragen Sie mit Ihren eigenen Berichten aktiv zur Gestaltung der LINZMEIER Facebook Seite bei.

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Zurück



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen: Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cockies von dieser Seite. Zustimmen.