LINIT Verbundelemente Randausbildung

Randausbildung

Für jedes Befestigungssystem die optimale Randausbildung

Individuelle Kantenausbildungen an LINIT Paneelen erlauben eine einfache und schnelle Montage.

Randausbildung mit Folie

Eine preisgünstige Variante für den Raumabschluss ist die Ummantelung mit einer aluminiumbedampften PP-Folie. Eine Lösung, die allerdings anfällig ist gegen mechanische Beschädigungen durch unsachgemäßes Handling auf der Baustelle. Liegt eine Beschädigung der Folie vor, muss in jedem Fall nachgebessert werden, um einen dampfdichten Raumabschluss des Paneels zu erreichen.

Hinweis: Selbstklebende Alufolien sind nicht geeignet, da sie im Randbereich eine Herabsetzung des Wärmeschutzes bewirken. Bei ungünstigen Paneelabmessungen (Umfang im Verhältnis zur Fläche des Paneels sehr groß) ist dieser Punkt besonders zu beachten.


Randausbildung mit Versiegelung

Sicherer ist allemal eine Randausbildung mittels Versiegelungsmasse. Die Zwei-Komponenten-Silikon-Versiegelung garantiert eine hermetische Abdichtung. Ein Material, das sich seit vielen Jahren in der Isolierglas-Industrie bewährt hat.


Die Pluspunkte: geringe Beschädigungsgefahr, einfacheres Handling auf der Baustelle, Dauerhaftigkeit, absolute Damfdichtheit usw.
Geringe Mehrkosten für diese Art des Randverbunds amortisieren sich schnell durch die technisch und bauphysikalisch sehr gute Lösung.


Randausbildung Z-Kantung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen: Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cockies von dieser Seite. Zustimmen.