Flachdachdämmung, Dach Abdichtung, Dämmung Flachdach, Dachisolierung, Dach Dämmung, Dach Wärmedämmung
Flachdach dämmen mit LINITHERM PGV FD

Abstand Menü

LINITHERM PGV FD

Dämmelement für Industrieleichtdächer - diffusionsoffen, extrem dünn, leicht und sicher

Die sichere Flachdachdämmung ...
  • Hervorragende Dämmwerte über viele Jahrzehnte
  • Verrottet nicht
  • Gute bauphysikalische Eigenschaften
  • Hochtemperaturbeständig und flammwidrig
  • Günstige brandschutztechnische Eigenschaften - erfüllt die Anforderungen des Brandschutzes gemäß DIN 18234-1
  • Eine lange Lebenszeit, die im Allgemeinen der Nutzungsdauer des Gebäudes entspricht (i.d.R. 50 Jahre und mehr)

... für Neubau und Altbausanierung ...
  • Bestehende Anschlüsse müssen ggf. nicht verändert werden
  • Geringes Gewicht - alte Unterkonstruktionen sind meist ausreichend
  • Bei Neubauten kann die Tragkonstruktion des Daches schlanker dimensioniert werden

... in perfekter Profiqualität ...

  • Flachdachdämmung mit beidseitiger Mineralvlies-Beschichtung
  • Einfache und schnelle Verarbeitung
  • Leicht und handlich
  • Formstabil
  • Hohe Druckfestigkeit

... für das Energiesparen PUR
  • Sinkende Heizkosten im Winter
  • Weniger Energieverbrauch bei Klimaanlagen im Sommer
  • Dämmkern aus PUR/PIR- Hartschaum WLS 026 / 027
  • Baubiologisch positiv: frei von Fasern
  • Hervorragende Energiebilanz

Flachdachdämmung LINITHERM PGV FD
Dämmkern: PIR-Hartschaum nach DIN EN 13165, Baustoffklasse B2, Anwendungstyp PU 026 DAA dh bzw. PU 027 DAA dh, beidseitig mit Mineralvlies
Kantenverbindung: ringsum Stufenfalz
Bitte beachten: Dampfsperre bauseits
Außenmaß: 2440 x 1200 mm (= Berechnungsmaß) (Deckmaß mit Stufenfalz 2 cm kleiner)
Dicke mm
gesamt
Paletteninhalt
Stück / m²
WLS 1
PUR/PIR
U-Wert 2
[W/(m²K)]
80 30 87,8 027 0,32
100 24 70,3 027 0,26
120 20 58,6 026 0,21
140 17 49,8 026 0,18
160 15 43,9 026 0,16
180 13 38,1 026 0,14
200 12 35,1 026 0,13
1 Europäische Union (EU): Wärmeleitfähigkeitsstufe Dicke ≤ 100 mm: WLS 026; Dicke > 100 mm: WLS 025
2 U-Wert unter Berücksichtigung der Wärmeübergangswiderstände Rsi = 0,1 [m²K/W] und Rse = 0,04 [m²K/W]. Objektspezifische Besonderheiten z. B. nach DIN EN ISO 6946 sind nicht berücksichtigt.