LINIT Verbundelemente mit Solardeckschicht
LINIT Paneele mit Solardeckschichten

Abstand Menü

LINIT Verbundelemente mit Solardeckschicht

Die Fassade als Energiequelle

Die Klimatisierung unserer Gebäude wird immer kostspieliger. Jetzt heißt es Energiereserven zu nutzen, z.B. die, die durch Sonneneinstrahlung entstehen.
LINIT Solarpaneele zeigen, wozu moderne Architektur in der Lage ist. Ihre Stärken liegen in der Kombination von Wärmedämmung, Schallschutz, Ästhetik und natürlicher Stromerzeugung. Zwischen zwei Glasdeckschichten, geschützt vor thermischen und mechanischen Einflüssen, eingebettete Solartechnologie wandelt die auftreffende Sonnenenergie in Gleichstrom um. Über eine Reihenschaltung werden die Paneele zusammengefasst und der Strom in einen Wechselrichter geleitet. Der so gewonnene Strom kann in das hausinterne Netz eingespeist werden.

Einsatzgebiet:
Brüstungen und Fassaden

Deckschichten bzw. Funktionsschichten für jede Gestaltung und jede Anforderung:

LINIT Solarpaneele dienen nicht nur der Stromerzeugung sondern eignen sich auch als Gestaltungselement für Architekten. Sie spiegeln auch das ökologische Bewusstsein des Bauherrn wider.

Dämmkern:

Höchste Dämmwerte bei geringer Bautiefe
Polyurethan-Hartschaum (PUR/PIR) bietet dank der geringen Wärmeleitfähigkeit (024 - 029 W/[m²K]) hervorragende Dämmeigenschaften. PUR/PIR ist temperaturbeständig, druck- und formstabil. Polyurethan kann mit jedem anderen Dämmstoff kombiniert werden. mehr